Biuro konkstukcyjno-produkcyjne



Wir arbeiten mit Firmen, die sich jeden Tag mit professionellen Schlussvorbereitungen beschäftigen. Unseren Kunden bieten wir Elemente und Einrichtungen „auf fertig“ an. Unten präsentieren wir Teil von unseren Möglichkeiten d.h., auf welchen Weise wir Oberfläche in Kooperation am Schluss vorbereiten können. Wenn Sie entsprechende Art des Schmuckrandoberfläche suchen, wir bitten Sie mit uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen in Abhängigkeit von Anforderungen, Normen und Größe des Budget die beste Möglichkeit auswählen.

Verzinken

Die Zinkbeschichtungen haben vielmals größere Korrosionsbeständigkeit als Nichtzinkbeschichtungen. Wenn die Beschichtungen beschädigt werden, Zink verlangsamt weitere Oxidation. Die Beschichtungen sind unempfindlich auf mechanischen Schläge, Erosion, Abwischen und beteuern gute Rostschutz-Eigenschaften.

Die Zinkbeschichtungen sind vorschriftsmäßigt mit Normen: PN ISO 4042 , PN EN ISO 2081PN EN 12329 und Branchennormen: BMW, FIAT, VW.

Phosphatierung

Die Phosphorbeschichtungen wenden überall verwendet, wenn wir Oberfläche der stahlen Elemente vorbereiten. Das verbessert der Widerstandsfähigkeit gegen Korrosion und vergrößern Bodenhaftung von weiteren Lackschichten. Wir nutzen Phosphorbeschichtungen auch als Sichten, die vor Abwischen schützen. Wir tragen die auf, damit sie Prozess der bildsamen Kalteformung erleichten. Außerdem werden sie als Isoliersichten in der Elektrotechnik angewendet. Chemische Zusammensetzung den Sichten entscheidet über die Verwendung.  

Die Phosphorbeschichtungen sind vorschriftsmäßigt mit Normen: EN 12476, DIN 50942 und Branchennormen: FIAT, VW.

Anodisieren

Die Anodisieren ist Produktionsprozess Aluminiumoxid auf die Oberfläche der Elemente und Aluminiumprofile zu fertigen. Sie schützen vor äußeren Faktoren, auch die sehr aggressiv, wie z.B. saurer Regen und Meerwasser. Man kann auch Hartanodisieren nutzen, die zu dickeren Anodenschichten entstehen führt. Diese Anodenschichten haben bessere Widerstandsfähigkeit gegen Abwischen. Die Schichten haben 25 µm – 250 µm Dicke. Das hängt von Art und Stand des Ausgangsmaterial ab. 

Vernickeln

Das Vernickeln ist ausführen, damit die Korrosionsschutz verbessern, in dekorativen und technologischen Zwecke und als Grundlage für anderen galvanischen Schichten. Das Vernickeln benutzt man für stahlen Gegenstände. Wir erhalten haltbarsten Schichten, wenn wir zuerst Stahl mit dicker Kupferschichten und erst dann mit dünnen Nickelschichten decken. Solche Haltung der Schichten dient als Grundlage für Chromschichten in Schichten mit besten Qualität. Die Nickelschichtenkann man durch schlechter Glanz, Verfärbung, schlechter Widerstandsfähigkeit gegen Korrosion, schwächer mechanische Widerstandsfähigkeit als Chromschichten kennzeichnen. Die Nickelschichte sind aber billiger als Chromschichten.  

Nasslackierung

Die Nasslackierung ist eine traditionelle Methode von Farbeanstrichauftragen, die gegen Korrosion schützt und richtige Aussehen versichert. Verfügbaren modernen Applikationen verursachen, sehr gute Qualität der Sichten. Bemalten Elemente werden durch guten Eigenschaften gegen Korrosion charakterisiert. Die Nasslackierung eignet sich besonders zu großen Elemente oder Maschinen, die nicht mit Pulver angestreichen und dann in hohen Temperaturen gewärmt werden dürfen.

Pulveranstrich

Der Pulveranstrich ist ökonomische und haltbare Methode, damit man  die Oberfläche versichert kann. Zuerst soll Prozess der chemischen Aufbereitung durchgeführt werden. Die Lackschichten werden durch sehr gute Qualität und Widerstandsfähigkeit gegen mechanischen und atmosphärischen Faktoren charakterisiert. Wir nutzen moderne Lackkabine und Hochofen mit der Heißluft, der solchen Größe: 3 m Höhe, 1,8 m Länge 1,2 m Breite, hat. Wir bieten vielen verschiedenen Pulverfarben (Tiger, IGP, Axon Nobel, Pulverit, Pulver, Arsonsisi) an. Das sind Fassadenfarbe, strukturellen Farbe (geringe und dicke Struktur), Glattfarbe (glänze oder glanzlose).